Links überspringen

AGB’s

Nutzungsbedingungen für die App „onesome“ der Seneration GmbH 

Stand: 26.03.2021

1. Anwendungsbereich

1.1 Die Seneration GmbH (nachfolgend Seneration) bietet über die von ihr betriebenen Websites unter den URLs seneration.de und onesome.de den Online Coaching Service onesome (der Service) als Browser-Anwendung oder als über die Websites und App-Stores abrufbare mobile Anwendung (die App) an. Diese Nutzungsbedingungen werden von der Seneration gestellt und gelten für alle Verträge über Leistungen von Seneration, die zwischen Seneration und ihren Nutzern geschlossen werden.   

1.2 Seneration unterscheidet zwischen Kunden von Seneration und Nutzern des Services. Kunden sind Vertragspartner von Seneration, die mit Seneration einen kostenpflichtigen Vertrag über die Nutzung bestimmter Services von Seneration durch die Mitarbeiter den Kunden und den Kunden selbst abgeschlossen haben. Bei den dadurch nutzungsberechtigten Mitarbeitern handelt es sich um Nutzer des Services, nicht jedoch um Kunden von Seneration. Bei den Kunden handelt es sich ausschließlich um Unternehmer gem. § 14 BGB. 

1.3 Diese Nutzungsbedingungen stellen alle zwischen Seneration und dem Nutzer getroffenen Vereinbarungen dar. Sofern es sich bei dem Nutzer auch um den Kunden von Seneration handelt, mit dem der Vertrag über die kostenpflichtige Bereitstellung des Services abgeschlossen worden ist, sind noch das verbindliche Angebot von Seneration sowie die Annahme des Angebots durch den Kunden zu beachten.  

1.4 Die nachfolgenden Nutzungsbedingungen regeln die Nutzung des Services durch registrierte und angemeldete Nutzer. Es gilt die jeweils aktuell gültige Fassung. 

1.5 Abweichende Vertrags- und Geschäftsbedingungen des Nutzers werden nicht Vertragsgegenstand. Diese werden auch dann nicht akzeptiert, wenn Seneration diesen nicht ausdrücklich widerspricht. 

1.6 Bei dem Service handelt es sich nur um eine unterstützende Anwendung. Der Service stellt keinerlei ärztliche oder psychotherapeutische Beratung, Diagnose oder Behandlung dar und ist auch nicht dafür geeignet oder dazu gedacht, eine solche zu ersetzen.  

1.7 Nutzer des Services müssen volljährig sein. Nutzer unter 18 Jahren sind von der Registrierung für den Service und von dessen Nutzung ausgeschlossen.  

2. Kontaktaufnahme und Vertragsschluss

2.1 Die Darstellung der Leistungen von Seneration auf den Websites unter den URLs seneration.com und onesome.de stellt kein bindendes Angebot zum Abschluss eines Vertrags dar, sondern dient lediglich der Übersicht über die Leistungen von Seneration. 

2.2 Auf den Websites wird ein Kontaktformular für potentielle Kunden von Seneration bereitgehalten. Über dieses Kontaktformular können Kunden und Interessenten eine Aufforderung zur Kontaktaufnahme hinterlassen. Ein Mitarbeiter von Seneration wird sich per E-Mail oder telefonisch (nach Wahl des Kunden) mit dem Kunden in Verbindung setzen und die erforderlichen Informationen für die Erstellung eines Angebots mit dem Kunden besprechen. Dazu gehört insbesondere die Anzahl der gewünschten Nutzer, die der Kunde mit Seneration für die Nutzung des Services vereinbaren will.  

2.3 Nach Besprechung der erforderlichen Informationen mit dem Kunden sendet Seneration dem Kunden per E-Mail an die vom Kunden bei der Kontaktaufnahme angegebene E-Mail-Adresse ein verbindliches Angebot über die vom Kunden gewünschten und mit Seneration besprochenen Leistungen, das der Kunde nach Prüfung der darin genau genannten Daten per E-Mail annehmen kann. Im Anschluss erhält der Kunde eine E-Mail mit der Bestätigung des Vertrags, in der der Vertragsinhalt wiedergegeben ist. 

3. Beschreibung des Services 

Der Service besteht aus einer Web-Applikation, die dem Nutzer selbstorganisiert persönliches Coaching und Weiterentwicklung ermöglicht. Der Nutzer wird automatisiert und individualisiert durch verschiedene Themen der Persönlichkeitsentwicklung geleitet und anhand von Fragen zur Selbstreflexion und Selbsterkenntnis geführt. Erkenntnisse werden festgehalten und stehen dem Nutzer in seinem Nutzerprofil zur Verfügung. Der Nutzer kann sich in der Anwendung  zur Nutzung registrieren. 

4. Vergütung

Die Bereitstellung des  Services ist für den Kunden kostenpflichtig. Für den Nutzer selbst entstehen (abgesehen von ggf. entstehenden Übertragungskosten im Zusammenhang mit dem Mobilfunkvertrag oder Internetnutzungsvertrag des Nutzers) keine Kosten für die Nutzung des  Services. Nimmt der Nutzer innerhalb der Web-Applikation angebotene zusätzliche kostenpflichtige Leistungen  in Anspruch, so sind ggf. hierdurch entstehende Kosten durch den Nutzer selbst zu tragen. 

5. Registrierung und Nutzung

5.1 Um den Service nutzen zu können, müssen die Nutzer sich zuerst auf der Website oder in der App registrieren. Die Registrierung erfolgt anhand eines Aktivierungscodes, den Seneration an den Kunden sendet und den der Nutzer seinerseits vom Kunden bekommt. Jeder Aktivierungscode ist nur für einen Nutzer gültig. Nutzer können sich auch ohne die Verwendung eines Aktivierungscodes zur Nutzung registrieren. Sie haben dann aber nur Zugriff auf einen begrenzten Teil der App.  

5.2 Es ist nur eine Registrierung pro Nutzer möglich. Eine mehrfache Registrierung ist nicht zulässig. Eine Registrierung ist insbesondere dann nicht zulässig, wenn ein bestehendes Nutzerkonto bereits von Seneration gesperrt oder gelöscht worden ist.  

5.3 Es sind nur natürliche Personen zur Registrierung zugelassen. Wenn sich Nutzer durch Nutzung des Aktivierungscodes (siehe Ziffer 5.1) für ihr Unternehmen registrieren, müssen sie ihr Unternehmen bei der Registrierung angeben.   

5.4 Die angefragten Pflichtangaben müssen bei der Registrierung vollständig und korrekt angegeben werden. Eine Registrierung unter Angabe unzutreffender oder unvollständiger Angaben ist unzulässig.  

5.5 Voraussetzung für die Registrierung als Nutzer ist, dass die Nutzer mindestens 18 Jahre alt sind. Minderjährige sind von der Registrierung als Nutzer ausgeschlossen. 

5.6 Bei der Registrierung müssen die Nutzer eine gültige E-Mail-Adresse und ihren vollen Namen sowie ein Passwort angeben. Weitere Pflichtangaben sind bei der Registrierung mit einem Sternchen (*) markiert.  Der Nutzer hat die Möglichkeit, nach erfolgter Registrierung und Einrichtung des Nutzerkontos ein Profilfoto von sich in seinem Nutzerkonto hochzuladen.  

5.7 Seneration ist berechtigt, sich gegen die Einrichtung eines Nutzerkontos nach Registrierung zu entscheiden. Seneration ist außerdem berechtigt, ein bestehendes Nutzerkonto bei Verstößen gegen diese Nutzungsbedingungen zu sperren, bei schwerwiegenden Verstößen auch unwiderruflich zu löschen. Dies gilt insbesondere dann, wenn der Nutzer bei der Registrierung vorsätzlich unwahre Angaben macht oder gegen seine Pflichten gem. Ziffer 7 verstößt. Richtet Seneration das Nutzerkonto ein, wird damit ein Nutzungsvertrag mit dem Nutzer abgeschlossen. 

5.8 Eine Weitergabe des Passworts an Dritte ist unzulässig. Der Nutzer ist selbst dafür verantwortlich, seine Zugangsdaten und Passwörter vor dem Zugriff Dritter zu schützen. Seneration übernimmt keine Haftung für den Fall eines unberechtigten Zugriffs Dritter. Der Nutzer hat Seneration unverzüglich über Zugriffe Dritter oder sonstigen Missbrauch seiner Anmeldedaten zu benachrichtigen und sein Passwort zu ändern. Seneration ist zur unverzüglichen Sperrung des betroffenen Zugangs oder zur Ergreifung sonstiger geeigneter Maßnahmen berechtigt, aber nicht verpflichtet. 

6. Pflichten des Nutzers

6.1 Der Nutzer verpflichtet sich, bei der Erstellung und Verwendung eigener Inhalte geltendes Recht (z.B. Straf-, Wettbewerbs- und Jugendschutzrecht) zu beachten und keine Rechte Dritter (z.B. Namens-, Marken-, Urheber- und Datenschutzrechte) zu verletzen. 

6.2 Der Nutzer verpflichtet sich gegenüber Seneration, dass jedwede Inhalte, die vom Nutzer in den Service eingestellt werden, weder durch ihren Inhalt oder die Form gegen geltendes Recht oder die guten Sitten verstoßen. Das Gleiche gilt für das Setzen von externen Links. Nicht erlaubt ist insbesondere das Verbreiten von Inhalten, die  

  • Rassismus
  • Gewaltverherrlichung und Extremismus irgendwelcher Art
  • Aufrufe und Anstiftung zu Straftaten und Gesetzesverstößen, Drohungen gegen Leib, Leben oder Eigentum
  • Hetzen gegen Personen oder Unternehmen
  • persönlichkeitsverletzende Äußerungen, Verleumdung, Ehrverletzung und üble Nachrede von Nutzern und Dritten sowie Verstöße gegen das Lauterkeitsrecht
  • urheberrechtsverletzende Inhalte oder andere Verletzungen von Immaterialgüterrechten
  • sexuelle Belästigung von Nutzerinnen und Nutzern und Dritten
  • Pornografie
  • anstößige, sexistische, obszöne, vulgäre, abscheuliche oder ekelerregende Materialien und Ausdrucksweisen

darstellen, betreffen oder beinhalten.  

6.3 Urheberrechtlich geschützte Inhalte dürfen ohne Zustimmung des jeweiligen Rechteinhabers nur im Rahmen des anwendbaren Zitatrechts wörtlich in Beiträge aufgenommen werden. Zitate sind durch Hervorheben mittels Zitatfunktion und Quellenangabe zu kennzeichnen. 

6.4 Der Nutzer darf den Service nur für private Zwecke nutzen und keine Werbung für sich oder Dritte machen. Das bedeutet insbesondere, dass der Nutzer keine Nachrichten werbenden Inhalts ohne eine Einwilligung von Seneration und des Empfängers verwenden darf (insbesondere: Spam-Nachrichten). 

6.5 Der Nutzer muss jedwede Tätigkeit unterlassen, die geeignet ist, den Service oder die dahinterstehende technische Infrastruktur zu beeinträchtigen und/oder übermäßig zu belasten. Dazu zählen insbesondere: 

  • die Verwendung von Software, Scripten oder Datenbanken in Verbindung mit der Nutzung des Service;
  • das automatische Auslesen, Blockieren, Überschreiben, Modifizieren, Kopieren von Daten und/oder sonstigen Inhalten, soweit dies nicht für die ordnungsgemäße Nutzung des Service erforderlich ist.

7. Haftung

7.1 Seneration haftet gegenüber den Nutzern in allen Fällen vertraglicher und außervertraglicher Haftung bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit nach Maßgabe der gesetzlichen Bestimmungen. 

7.2 In sonstigen Fällen haftet Seneration, soweit nicht in Ziffer 7.3 abweichend geregelt, nur bei Verletzung einer Vertragspflicht, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Nutzer regelmäßig vertrauen darf (Kardinalpflichten), und zwar beschränkt auf den Ersatz des typischerweise vorhersehbaren Schadens. In allen übrigen Fällen ist die Haftung von Seneration vorbehaltlich Ziffer 7.3 ausgeschlossen. 

7.3 Die Haftung von Seneration für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit und nach dem Produkthaftungsgesetz bleibt von den vorstehenden Haftungsbeschränkungen und –ausschlüssen unberührt.

8. Vertragsdauer/Kündigung

8.1 Der Nutzungsvertrag über den Service läuft auf unbestimmte Zeit und kann vom Nutzer jederzeit ohne Einhaltung einer Kündigungsfrist und Angabe von Gründen gekündigt werden. Der Nutzungsvertrag mit dem Nutzer endet, wenn der zugrundeliegende Vertrag mit dem Kunden gekündigt wird oder der Nutzer das Unternehmen des Kunden verlässt. Alternativ hat der Nutzer in diesem Fall die Möglichkeit, den zugrundeliegenden Vertrag mit dem Kunden zu übernehmen, womit auch die Vergütungspflicht vom bisherigen Kunden nunmehr auf den Nutzer übergeht, oder diesen auf seinen neuen Arbeitgeber übertragen zu lassen, wenn dieser ausdrücklich dazu bereit ist und die Vergütungspflicht übernimmt 

8.2 Daneben und darüber hinaus bleibt das Recht der Parteien, den Nutzungsvertrag durch außerordentliche Kündigung aus wichtigem Grund zu beenden, unbenommen.  

8.3 Für Seneration liegt ein wichtiger Grund zur Kündigung des Nutzungsvertrages vor, wenn der Nutzer seine Verpflichtungen nach diesen Nutzungsbedingungen nachhaltig verletzt.

9. Schlussbestimmungen

9.1 Seneration ist berechtigt, diese Nutzungsbedingungen jederzeit unter Einhaltung einer angemessenen Benachrichtigungsfrist zu ändern. Die Benachrichtigung erfolgt unter Zusendung der neuen Nutzungsbedingungen an die bei der Registrierung der Nutzer angegebene E-Mail-Adresse. Widerspricht der Nutzer nicht innerhalb von 30 Tagen nach Erhalt der Benachrichtigungs-E-Mail der Geltung der neuen Nutzungsbedingungen, so gelten diese als vereinbart. Seneration wird den Nutzer auf die Bedeutung der Widerspruchsfrist und die Folgen des nicht erfolgten Widerspruchs in der Benachrichtigungs-E-Mail gesondert hinweisen.  

9.2 Im Falle der Unwirksamkeit einer oder mehrerer Bestimmungen dieser Nutzungsbedingungen bleiben die übrigen Bestimmungen hiervon unberührt.  

9.3 Auf diese Nutzungsbedingungen findet das Recht der Bundesrepublik Deutschland Anwendung.  

10. Informationen zur Online-Streitbeilegung nach Artikel 14 Abs. 1 ODR-VO und Verbraucher-Streitschlichtung

Die EU-Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS-Plattform) verbraucherrechtlicher Streitigkeiten bereit, die aus Online-Kaufverträgen und Online-Dienstleistungsverträgen resultieren. Diese Plattform erreichen Sie im Internet unter: 

http://ec.europa.eu/consumers/odr/.  

Seneration nimmt nicht an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teil.